FAQ – Häufig gestellte Fragen



Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Fragen

Was macht die MySurround Website so einzigartig ?

Was heißt « Surround Musik »?

Was ist daran so neu ?

Es gibt mehrere Filetypen herunterzuladen. Welche muss ich wählen ?

Was is ein „Surround Equipment“ ?

Sind die von MySurround verkauften Musikdateien an jeder beliebigen Surround-Anlage zu 100% garantiert ?

Welche Anlage empfehlen Sie ?

Welche Home-Cinema Marken empfehlen Sie ? Ist Surround-Musik mit meiner Home-Cinema-Anlage kompatibel ? Ist es möglich, dass die auf MySurround gekauften Dateien bei mir nicht funktionieren ?

Welche PC-Ausstattung empfehlen Sie?

Softwarekompatibilität mit diversen DBR-Surround Formats

VLC 0.9.8a

Windows Media Player 11

Winamp

Media Player Classic 6.4.9.1

Nicht zu empfehlen

Ist eine Surround-CD mit jedem CD-Player kompatibel ?

Was passiert, wenn ich Surround-Musik ohne eine Surround-Anlage höre ?

Sind Ihre Surround-Musik-Dateien mit einem „2.1“ Homecinema kompatibel? Mit einem „Virtual-Surround“ Homecinema ?

Sind Ihre Surround-Musik-Dateien mit einem 5.1-Homecinema kompatibel ?

Sind Ihre Surround-Musik-Dateien mit einem 7.1-Homecinema kompatibel ?

Kommerzielle Fragen

Welche Dateien darf ich herunterladen, wenn ich bezahlt habe ?

Sind diese Dateien kostenlos?

Sind diese Dateien kopiergeschützt ?

Warum sollte ich für die Musik bezahlen ?

Welches Zahlungsmittel gibt es ?

Was ist „Ticket Surf“ ?

Konto und Rechnungen

Persönliche Dateien, Vertraulichkeit

Wie kann ich mit Ihnen Kontakt aufnehmen?

Ich bin Musiker / ich habe eine Band. Wie kann ich auf dem MySurround Portal erscheinen ?

Technische Fragen

Was sind DBR-Dateien ?

Was sind Surround-CDs?

Sind die Surround-CDs sogennante "Super Audio CDs" ?

Verkaufen Sie Surround-CDs?

Wie erstelle ich eine Test-Surround-CD ?

Ist es wichtig, zunächst eine Test-Surround-CD zu erstellen ?

Wie erstelle ich eine Surroundmusik-CD ?

Wie höre ich Surround-Musik auf dem DVD Player meiner Home Theater Anlage ?

Kann ich die Surroundmusik-Dateien auf einer Multimedia-Festplatte speichern und abspielen ?

Kann ich die Surroundmusik-Dateien durch meinen Streaming-LAN abspielen ?

Kann ich die Surroundmusik-Dateien auf einem USB-Stick speichern und abspielen ?

Wie spiele ich Surround-Musik auf einem PC ab ?

Wie spiele ich Surround-Musik auf MacOS ab ?

Wie kann ich Surround-Musik auf anderen Geräten abspielen ?

Tragbare Player

BeOS-Computer

Linux

Solaris

Welche Kabel / Schnittstelle sollte ich benutzen ? SPDIF? HDMI?

Ich habe woanders Surround-Musik heruntergeladen, die bei mir nicht korrekt wiedergegeben wird - können Sie mir helfen ?

Testdateien

Andere Links

Websites, die mehrere Surroundmusik- oder Test-Dateien anbieten

Websites, die allgemeine oder technische Informationen über Surroundmusik Formate anbieten



Allgemeine Fragen

Was macht die MySurround Website so einzigartig ?

Kurz gesagt:

  • MySurround ist einfach das erste und einzige internationale kommerzielle Internetportal, das auf Surround Musik Dateien spezialisiert ist. Mit MySurround können Sie eine monatliche Wahl von Surround Musik Dateien kaufen, die auf Heimkinos und Komputers in Surround hörbar sind.

  • MySurround bietet Ihnen Surround Musik Dateien („DBR.WAV“ files), die Sie auf CD brennen können um Ihre eigene Surround CD zu erstellen. Diese Surround CD können Sie auf Ihrem Heimkino DVD-Player abspielen und mehrkanalige 5.1 Musik hören, normalerweise ohne ein zusätzliches Gerät kaufen zu müssen. Beachten Sie trotzdem: Surround CDs können nicht mit jedem möglichem Equipment weltweit kompatibel sein. Surround CDs sind nicht kompatibel mit stereo CD-Player.

  • MySurround verfügt über Surround Musik, die speziell für Surround produziert wurde, also Musik, die von Fachleuten (Toningenieuren) abgemischt und zusammengestellt wurde - keine Musik, die einfach audio-transcodiert wurde.

  • MySurround ermutigt jeder Musiker oder Band ihres Album zur monatliche Selektion zu erwerben.

Was heißt « Surround Musik »?

Surround Musik nennen wir Musik, die mehrkanal produziert ist, also speziell für Heimkino (Home Cinema) oder Komputers mit einem Surround Boxen-Set (meistens als « 5.1 » bezeichnet).

Was ist daran so neu ?

Mehrkanal-Musik existiert seit langem. Es ermöglicht eine ganz neue Erfahrung, zum Beispiel das Gefühl, inmitten von Musikern zu stehen. Die Musik kommt von überall. Das ist einzigartig.

Der Effekt kommt auf den Typ von Musik an. Mit klassischer Musik ist der Effekt relativ subtil. Mit elektronischer Musik kann der Effekt sehr extrem sein. Der Ton kann sich zwischen den Lautsprechern bewegen: vorne, hinten, links, rechts. Surround überholt Stereo, wie Stereo Mono letztes Jahrhundert überholte.

Surround Musik ist nicht nur fantastisch für den Zuhörer, sondern auch für den Künstler: Komponisten und Produzenten können auf neue Art und Weise Instrumente und Effekte dynamisch in den Raum setzen. Eine ganz neue Welt !

Und neu ist, daß mittlerweile Millionen von Haushalten eine solche Surroundanlage zu Hause haben. Deshalb ist es höchste Zeit, den Vorteil aller dieser Anlagen zu nutzen, so wie Farbprogramme für das Farbfernsehen.

Es gibt mehrere Filetypen herunterzuladen. Welche muss ich wählen ?

Unsere Empfehlung ist : Laden Sie zumindest die DBR.WAV, DBR.AC3 und DBR.MP3 Dateien herunter.

Weitere Informationen finden Sie hier

Was is ein „Surround Equipment“ ?

Das „Surround Equipment“ ist eine Ausstattung, die multikanalig ist, also mit mehr als zwei Lautsprechern versehen. Diese Ausstattung muss mit Dolby® Digital standard übereinstimmen: sowohl der DVD-Player als auch der Verstärker. Beide müssen digital verbunden sein (über „coax“ oder „optical“).

Informationen über Dolby® Digital finden Sie hier

Eine andere Möglichkeit ist einfach ein PC mit einer Surround Soundkarte und Lautsprechern.

Eine letzte Möglichkeit, die praktisch und relativ günstig ist: ein 5.1 Kopfhörer. Siehe „Surround Kopfhörer“ im Internet. Achten Sie trotzdem auf die Tonqualität.

Sind die von MySurround verkauften Musikdateien an jeder beliebigen Surround-Anlage zu 100% garantiert ?

Definitiv NEIN, vor allem bei Surround CDs. Die von unserem Partner DBR Prod gelieferte Musik entspricht dem aktuellen Stand der Technik. Trotzdem, kann der Stand der Technik heutzutage keine 100%ige Kompatibilität mit jeder Art von Gerät in der ganzen Welt garantieren, denn:

Um eine richtige Surround-CD zu erzeugen, sind mehrere Parameter außer MySurround Verantwortlichkeit: die Qualität der CD-R, die von Ihnen gewählte Brenngeschwindigkeit, die Qualität der CD-Brenner. Und dann, wenn die CD gebrannt ist, ist noch alles abhängig von der Qualität der CD-DVD-Player, von der Qualität und Kompatibilität der digitalen Schnittstelle zwischen der CD / DVD-Spieler und Verstärker, und im allgemein die ganze Übereinstimmung von aller Anlagen zur technischen Normen.

Um eine richtige Surround-CD zu erzeugen, sind neben MySurround mehrere Parameter von Bedeutung: die Qualität der CD-R, die von Ihnen gewählte Brenngeschwindigkeit, die Qualität des CD-Brenners. Und dann, wenn die CD gebrannt ist, ist alles noch abhängig von der Qualität des CD / DVD-Players, von der Qualität und Kompatibilität der digitalen Schnittstelle zwischen dem CD / DVD-Player und dem Verstärker, und allgemein von der ganzen Übereinstimmung aller Anlagen mit den technischen Normen.

Selbstverständlich wird strengstens empfohlen, Ihre eigenen Tests vor irgendeinem Kauf auf unserer Website zu machen (das ist ganz einfach, siehe hier.)

Welche Anlage empfehlen Sie ?

Die erforderliche Ausrüstung ist ähnlich wie die, die Sie brauchen, um eine DVD im Surround-Sound zu hören. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn Ihre aktuelle Anlage Surround-kompatibel ist, brauchen Sie nur unsere kostenlosen Test-Dateien herunterzuladen, um zu prüfen, ob alles klappt. Wir empfehlen keine bestimmte Anlage, außer eine echte 5.1 Anlage, im Vergleich zu einer „2.1“ oder einer emulierten 5.1 („Virtual Surround“).

Was die Klangqualität betrifft, so werden Sie von Ihrem Home Cinema Händler oder von Websites beraten. Wenn die Tests erfolgreich sind, lautet die Regel: je besser der Sound ist, desto besser ist die Surround-Erfahrung. Also keine große Überraschung.

Welche Home-Cinema Marken empfehlen Sie ? Ist Surround-Musik mit meiner Home-Cinema-Anlage kompatibel ? Ist es möglich, dass die auf MySurround gekauften Dateien bei mir nicht funktionieren ?

Ja. Traurig aber wahr: auch mit so genannten «Standards» (AC3 gehört zum ATSC A/52 international Standard) läuft nicht alles perfekt. Unser aktueller Partner DBR Prod hat viele Surroundformate getestet und beliefert uns mit Surround-Musik-Dateien, die mit «DBR Format» gekennzeichnet sind, was bedeutet, dass diese Dateien so erstellt wurden, dass Sie so kompatibel wie möglich zu sind.

Diese Dateien haben eine « DBR » Pre-Extension: dbr.wav, dbr.ac3, dbr.ogg, u.s.w.

Noch dazu gibt es auch ein Logo:

Trotzdem ist kein 100%iger Erfolg garantiert (siehe hier). Deshalb bieten wir Ihnen kostenlose Dateien um Ihre Anlage zu testen (siehe hier).

Unser Hinweis also: kaufen Sie nichts auf unserer Website, bevor Sie nicht sicher sind, dass die Surroundmusik bei Ihnen funktioniert.

Ein Tutorial über das Brennen einer Surround-CD finden Sie hier.

Außerdem können wir die Verwendung der optischen Schnittstelle empfehlen (OPT, oder OPTICAL-Buchse auf der Rückseite des DVD-Readers und des Verstärkers). Den vielen Tests, die von DBR Prod durchgeführt wurden, nach zu urteilen, funktioniert die OPT-Schnittstelle manchmal besser als die COAX-Schnittstelle.

Welche PC-Ausstattung empfehlen Sie?

Wir empfehlen keine besondere Hardware Konfiguration, wie bereits erklärt. Jede „5.1“ Hardware (oder höher) sollte zufriedenstellend funktionieren, jedoch können wir nicht garantieren, daß alle Kombinationen funktionieren.

Was die Software betrifft: zurzeit empfehlen wir den VLC Media Player (www.videolan.org/vlc/), und Winamp (www.winamp.com) an zweiter Stelle.

Siehe Surroundmusik auf PC, Surroundmusic auf iMac, Surroundmusic auf anderen Geräten

Der VLC Player war in fast allen Tests, die von DBR Prod durchgeführt wurden, erfolgreich. Es ist wahrscheinlich auch der weltweit am häufigsten heruntergeladene Media Player, laut der Zahl der Downloads auf www.cnet.com.

Softwarekompatibilität mit diversen DBR-Surround Formats

Kommentar 1: Die Software wird direkt ohne zusätzliche Plug-ins installiert.

Kommentar 2: Nicht jedes Format steht immer für jeden Song / jedes Album auf MySurround zur Verfügung.

VLC 0.9.8a

JA: dbr.wav, dbr.ac3, dbr.ogg

NEIN: dbr.wma

Windows Media Player 11

JA: dbr.ac3, dbr.wma

NEIN: dbr.wav, dbr.ogg

Winamp

Ja, aber Effekte/DSP müssen deaktiviert sein (die meisten Effekte sind stereo und stören deshalb die Audiowiedergabe): dbr.ac3 (mit dem internen WinampAC3), dbr.wma, dbr.ogg

NEIN: dbr.wav(*)

(*) Wichtiger Tipp: Wenn Sie die „dbr.wav“ Dateienerweiterung in „dbr.wav.ac3“ umbenennen (also zum Beispiel „song.dbr.wav“ in „song.dbr.wav.ac3“) werden die Dateien (normalerweise) mit Winamp kompatibel. Trotzdem müssen Sie die Dateien wieder umbenennen wenn Sie eine Surround-CD brennen wollen damit diese mit der Brennsoftware kompatibel ist.

Media Player Classic 6.4.9.1

Wie mit K-Lite Codec Pack geliefert:

JA: dbr.ac3, dbr.wma

NEIN: dbr.wav, dbr.ogg

Nicht zu empfehlen

Die folgenden Media Player sind momentan wirklich nicht zu empfehlen:

Apple Quicktime Player 7.6

JA: keiner

NEIN: alle

Real Player 10

JA: dbr.wma

NEIN: dbr.ac3, dbr.wav, dbr.ogg

Ist eine Surround-CD mit jedem CD-Player kompatibel ?

NEIN. Eigentlich ist eine Surround-CD mit KEINEM CD-Player kompatibel. Das ist ein Nachteil des Dolby® Digital Wav Formates. Die Surround-CD muss unbedingt auf einem DVD-Player abgespielt werden.

Spielen Sie nie eine Surround-CD auf einem normalen CD-Player ab. Es wird nur ein digitales Rauschen erzeugen. Dies könnte Ihre Anlage und, viel wichtiger, Ihren Ohren schaden. Daher empfehlen wir in der Praxis immer die Lautstärke stark zu reduzieren bevor Sie eine Surround-CD abspielen.

Was passiert, wenn ich Surround-Musik ohne eine Surround-Anlage höre ?

Die Antwort: Es kommt darauf an.

Erster Fall:

Wenn Ihr DVD-Player Surround-kompatibel ist, Ihre Musikanlage aber nicht, so macht der DVD-Player manchmal einen „Downmix“, d.h. eine Umwandlung von Surround- in Stereomusik. Dann können Sie Surroundmusik auf Ihrer Stereoanlage und über Ihren Fernseher hören.

Zweiter Fall:

Ohne den Downmix, zum Beispiel bei einem normalen CD-Player, ist, wie oben beschrieben, nur ein schmerzhaftes digitales Rauschen zu hören. Daher raten wir dringend, die Lautstärke vor dem Abspielen zu reduzieren.

Sind Ihre Surround-Musik-Dateien mit einem „2.1“ Homecinema kompatibel? Mit einem „Virtual-Surround“ Homecinema ?

Wir können nicht garantieren, dass alle Konfigurationen kompatibel sind, aber sie sollten es sein, ja. Trotzdem empfehlen wir diese Konfiguration nicht, da die musikalische Erfahrung - im Vergleich mit einer 5.1-Anlage (oder einer besseren) - wahrscheinlich nicht zufriedenstellend ist.

Sind Ihre Surround-Musik-Dateien mit einem 5.1-Homecinema kompatibel ?

Wir können nicht garantieren, dass alle Konfigurationen kompatibel sind, aber sie sollten es sein, ja. 5.1 ist genau die Konfiguration, die am weitesten verbreitet ist und die wir empfehlen.

Sind Ihre Surround-Musik-Dateien mit einem 7.1-Homecinema kompatibel ?

Wir können nicht garantieren, dass alle Konfigurationen kompatibel sind, aber sie sollten es sein, ja. Obwohl zwei Lautsprecher mehr nicht notwendig sind, schaden sie nicht.

Kommerzielle Fragen

Welche Dateien darf ich herunterladen, wenn ich bezahlt habe ?

Alle, die zur Verfügung stehen, wenn Sie es so wollen, und das ohne Zuzahlung. Sie müssen sich aber sofort beim Kauf entscheiden. Wenn Sie später ein anderes Format herunterladen wollen, müssen Sie wieder zahlen.

Wir empfehlen Ihnen, zumindest DBR.WAV, DBR.AC3 und DBR.MP3 Dateien herunterzuladen.

Mit DBR.WAV können Sie eine Surround-CD brennen. Mit DBR.AC3 können Sie eine Audio-DVD brennen, falls Sie die richtige Software haben.

Außerdem können DBR.WAV und DBR.AC3 direkt auf dem Computer abgespielt werden (siehe hier)

DBR.MP3 Dateien sind ganz normale MP3 Dateien, die also ziemlich überall lesbar sind und die es Ihnen erlauben Stereo-Audio-CDs zu brennen.

Falls Sie die DBR.WAV Dateien nicht nutzen, können Sie die Dateien als DBR.WAV.ZIP speichern – es entsteht kein Tonverlust. Anmerkung: Es ist nicht sehr effektiv DBR.AC3 zu zippen.

Sind diese Dateien kostenlos?

Nein, sind sie nicht, sofern dort nichts anderes geschrieben steht (zum Beispiel sind der freie Song des Monats und die Test-Surrounddateien kostenlos). Sie müssen die Songs und die Alben kaufen.

Außerdem ist es aus rechtlicher Sicht nicht erlaubt, alle diese Dateien zu kopieren (außer als private Kopie), zu übertragen oder zu verteilen, seien sie nun kostenlos oder nicht.

Sind diese Dateien kopiergeschützt ?

Nein. Sie sind nur durch das Urheberrecht, das Copyright-Gesetz und nicht zuletzt durch Ihre ethischen Grundsätze geschützt.

Warum sollte ich für die Musik bezahlen ?

Die Künstler auf dieser Website haben sich viel Mühe gegeben um Ihnen Musik anzubieten und diese Künstler leben gar nicht so wie die großen Fußballstars, also unterstützen Sie sie bitte. Als MySurround Website haben wir auch eine Menge Kosten. Ihre finanzielle Hilfe ist nötig, um diese Website lebendig und bekannt zu machen.

Welches Zahlungsmittel gibt es ?

Bis 2009, Ticket-Surf war das einzige Zahlungsmittel und meistens begrenzt zur Französische Sprachen-Länder.

Bis April 2010 sind jetzt überall Kreditkarten und Paypal möglich.

Was ist „Ticket Surf“ ?

„Ticket Surf“ ist ein Zahlungsmittel und auch ein elektronischer Geldbeutel mit folgenden Eigenschaften:

  • Anonym: Name, Vorname, Adresse, usw. bleiben unbekannt

  • Kein Bankkonto: kein Risiko von Hacking falls sie ein Bankkonto haben; außerdem ist es auch für Jugendliche, die kein Bankkonto haben, geeignet

  • Für Mikrozahlung geeignet: kleine Beträge sind kein Problem

  • Elektronische Sofortzahlung

  • Der Ticket Surf Geldbeutel ist über das Internet sofort nachfüllbar

  • Vertrauenswürdig: Ticket Surf hat die Lizenz und die Zustimmung der französischen Staatsbank

  • Verfügbar in zahlreichen Ländern und auf zahlreichen Websites genutzt – also können Sie mit Ihrem Ticket Surf auf mehreren Websites einkaufen.

  • Erhältlich als elektronischen Code im Internet und auch als Rubbelkarte in bestimmten Geschäften

Mehr Informationen auf www.ticket-surf.com (auf englisch und französisch)

Konto und Rechnungen

Bevor Sie Musik kaufen können, müssen Sie ein Konto erstellen. Im Gegensatz zu anderen Websites, die Ihnen anstrengende, peinliche Fragebögen stellen, bei denen Sie viele personale Angaben machen müssen, ist es bei MySurround sehr einfach: Sie brauchen nur eine gültige E-Mail-Adresse.

Das Konto ist aus folgenden Gründen nötig:

  • um Ihren Warenkorb zu verwalten

  • um unterbrochene Downloads (sollte das jemals passieren) wiederaufzunehmen

  • um die elektronische Kopie Ihrer Rechnung zu erhalten

Persönliche Dateien, Vertraulichkeit

Wir teilen Ihre E-Mail-Adresse mit niemandem. Falls Sie unerwünschte E-Mails erhalten, sind wir nicht der Grund dafür.

Wie kann ich mit Ihnen Kontakt aufnehmen?

Allgemeine Kontakt E-Mail-Adresse: contact@mysurround.com

Wir garantieren nicht jede Frage zu beantworten.

Ich bin Musiker / ich habe eine Band. Wie kann ich auf dem MySurround Portal erscheinen ?

Ja, wenn Sie einen Surround Mixing schon haben oder die einzelne Tracks Ihres Albums besitzen, können Sie zur monatliche Selektion erwerben. Dafür müssen Sie letzlich einen Vertrag unterschreiben. Mehr darüber auf unserer «Musiker-Kontakt»-Seite.

Technische Fragen

Was sind DBR-Dateien ?

Unser Partner DBR Prod hat Sub-Formate (anders gesagt Parametersets und Prozesse) von bestehenden Audio-Formaten definiert. Diese wurden getestet und sind so kompatibel wie möglich mit Surround-Anlagen, sei es mit einem Home Cinema oder mit einem Computer. Diese DBR-Dateien enthalten Musik in mehrkanaligen Formaten (« mehrkanalig » heißt « surround », auch wenn Stereo, mit zwei Kanälen, im Prinzip mehrkanalig ist). DBR Prod wollte keinen neuen Audio-Encoding-Algorithmus definieren – es gibt wirklich schon eine ganze Menge. Ziel ist es, so kompatibel wie möglich zu sein.

MySurround verfügt über DBR-Dateien mit mehreren Audio-Formaten, daher finden Sie:

DBR.WAV sind Surround-Dateien die nötig sind, um Surround-CDs zu brennen. Diese Dateien sind auch auf dem Computer hörbar (siehe Surroundmusik auf einem PC)

Die Dateien werden in einer Zip-Datei heruntergeladen, denn das spart eine Menge Bandbreite und Server-Speicherplatz ohne Qualitätsverlust.

Weitere technische Einzelheiten: Das allgemeine interne Audioformat heißt „Dolby® Digital Wave“. Zusammen mit den DBR Prod Parametern und durch verschiedene Prozesse erhält man DBR.WAV-Dateien. Das sind AC3-kodierte Dateien (Dolby® Digital 5.1), die in stereo WAV-Dateien eingekapselt sind, also keine 5.1-kanaligen linearen PCM-WAV-Dateien. DBR.WAV Dateien benötigen einen AC3 Soft Decoder.

DBR.AC3 sind Surround-AC3-Dateien (also Dolby® Digital 5.1), die auf dem Computer hörbar sind, vorausgesetzt, der Computer kann AC3-Format wiedergeben - meistens ist das heutzutage der Fall. Falls nicht, können Sie es zum Beispiel bei http://ac3filter.net/ versuchen.

DBR.WMA sind Microsoft® gehörende Surround-Audiodateien, die mit einem Windows Media Audio Filter abgespielt werden können. Siehe (auf englisch) en.wikipedia.org/wiki/Windows_Media_Audio

DBR.OGG sind Surround-Audiodateien, die mit dem offenen Standard OGG (siehe de.wikipedia.org/wiki/Ogg) eingekapselt sind und die mit Vorbis audiokodiert sind.

Die einzige Ausnahme sind DBR.MP3 Dateien, die nicht surround- sondern stereokodiert sind.

Unsere Empfehlung ist: Laden Sie zumindest DBR.WAV, DBR.AC3 und DBR.MP3 Dateien. Der Grund dafür ist folgender:

DBR.WAV-Dateien sind nötig, um eine Surround-CD zu brennen.

Mit DBR.AC3-Dateien können Sie auf den meisten Computern Surround-Musik hören, aber auch Audio-DVDs brennen wenn Sie über die entsprechende Software verfügen.

Mit DBR.MP3-Dateien können Sie die Musik, die Sie gekauft haben, auf einer beliebigen Stereo-Anlage hören ohne sich die Mühe einer Umwandlung von Surround in Stereo machen zu müssen. Wenn Sie, zum Beispiel, einen Künstler auch außerhalb von zuhause hören wollen oder gerade nicht über eine Surround-Anlage oder ein Home Cinema verfügen, so können Sie dessen Songs über Ihre gebrannte Surround-CD mit einem tragbaren MP3-Player abspielen.

Wie oben aufgeführt, sind andere DBR-Datei-Formate manchmal unsicher. Download Sie sie nur, wenn Ihre Geräte diese Formate akzeptieren.

Was sind Surround-CDs?

Es handelt sich hierbei um CDs mit Surround-Musik, die auf dem DVD-Player von Home-Theater-Anlagen abgespielt werden kann. Um dies zu tun, müssen Sie DBR.WAV Dateien downloaden.

Auf MySurround können Sie nur DBR.WAV Dateien herunterladen, die auf Dolby® Digital Wave basieren. Es stehen keine Dateien zur Verfügung die auf DTS basieren.

Mehr Informationen finden Sie hier: http://www.fabiankeil.de/mehrkanal-cd-faq.html

Sind die Surround-CDs sogennante "Super Audio CDs" ?

Absolut nicht. Siehe de.wikipedia.org/wiki/Super_Audio_Compact_Disc. SACD passt nicht zu den Downloads auf unserer Website: Sie sind viel zu teuer und benötigen einen besonderen physikalischen Support.

Verkaufen Sie Surround-CDs?

Nein. Zumindest solange nicht, bis wir eine Lösung finden um die Preise zu senken.

Wir verkaufen Musik-Dateien, nämlich DBR.WAV Dateien, damit Sie bei sich zu Hause Ihre eigenen Surround-CDs auf CD-R brennen können.

Wie erstelle ich eine Test-Surround-CD ?

Der Ablauf ist wirklich einfach, ähnlich, wie wenn Sie eine normale Audio-CD brennen aber Sie benutzen die Testdateien hier. Wir empfehlen eine CD-RW zu verwenden weil Sie die Tests wahrscheinlich nicht nur ein einziges Mal durchführen werden.

Wie beim Brennen einer Audio-CD gibt es verschiedene Tricks und Hinweise, deshalb geben wir Ihnen hier ein Beispiel.

Spielen Sie dann die Test-Surround-CD in Ihrer Anlage ab (reduzieren Sie vorerst die Lautstärke) um zu erfahren, ob Ihre Anlage kompatibel ist.

Ist es wichtig, zunächst eine Test-Surround-CD zu erstellen ?

Definitiv ja. Erstens müssen Sie vor Beginn den Surround-CD-Prozess testen und zweitens müssen Sie ihn beherrschen. Unter verschiedenen Umständen wird Ihre DBR.WAV Surround-CD auf Ihrer Anlage nicht laufen. Deshalb raten wir dringend eine Reihe von Tests durchzuführen bevor Sie bei uns Musik kaufen.

Wie erstelle ich eine Surroundmusik-CD ?

Wenn Sie die Test-Surround-CD (siehe oben) erfolgreich erstellt und getestet haben, dann kennen Sie das Verfahren.

Wenn Sie den Prozess der Test-Surround-CD nicht durchgeführt haben, dann mögen Sie wahrscheinlich das Risiko und lesen keine FAQ...

Wie höre ich Surround-Musik auf dem DVD Player meiner Home Theater Anlage ?

Erstellen Sie zuerst eine Surround-CD und spielen Sie sie dann einfach im DVD-Player ab, genauso wie eine normale Audio-CD.

Wichtig: Reduzieren Sie stark die Lautstärke des Verstärkers vor der Wiedergabe der Surround-CD, für den Fall, dass Ihre Surround-CD fehlerhaft ist und ein lautes digitales Geräusch erzeugt.

Ihr Verstärker sollte 5.1-Surround-Musik automatisch erkennen und etwas wie „5.1“ oder „Dolby Digital“ anzeigen – das kommt auf Ihr Gerät an.

Kann ich die Surroundmusik-Dateien auf einer Multimedia-Festplatte speichern und abspielen ?

Theoretisch: ja. Praktisch: das Ergebnis ist unsicher. Sie müssen es unbedingt selbst testen (siehe Testdateien hier). Vertrauen sie den technischen Spezifikationen nicht. Einige Festplattemarken können mit Surround gar nicht umgehen. Andere Marken behandeln Surround nicht richtig: sie erzeugen einen "Downmix", d.h. eine Umwandlung von Surround in Stereo vor dem Verstärker. Der Surround-Sound geht also total verloren. Deshalb empfiehlt es sich sehr, dies selbst zu prüfen, auch wenn die Dateien nach der Herstellung schon von DBR Prod getestet wurden.

Kann ich die Surroundmusik-Dateien durch meinen Streaming-LAN abspielen ?

Wenn Sie die Musik auf Ihrer Home Cinema Anlage über eine Multimediabox abspielen wollen, lautet die Antwort genauso wie die, der vorhergehenden Frage.

Wenn Sie die Musik auf einem Computer abspielen wollen, schauen Sie hier.

Kann ich die Surroundmusik-Dateien auf einem USB-Stick speichern und abspielen ?

Gleiche Antwort wie auf die vorhergehende Frage.

Wie spiele ich Surround-Musik auf einem PC ab ?

Momentan empfehlen wir besonders die Freeware VLC Media Player: www.videolan.org/vlc

Es scheint, dass VLC einer der Multimedia-Player ist, die, laut unserem Partner DBR Prod, am meisten mit DBR Surround Formaten übereinstimmen. Nur DBR.WMA Dateien stimmen am besten mit dem Windows Media Player oder auch mit der Freeware Winamp überein (www.winamp.com).

Der VLC-Player scheint der einzige Player zu sein, der DBR.WAV Dateien unterstützt , unabhängig davon ob diese direkt von der Festplatte (durch « Medien/Datei Öffnen ») oder von einer Surround-CD (durch « Medien / Medium öffnen / Audio-CD ») abgespielt werden. Die meisten anderen Player erzeugen einfach ein schreckliches digitales Rauschen wenn die Dateien abgespielt werden. (Anmerkung: Wir zeigen unseren Tipp mit DBR.WAV Dateien auf Winamp hier, aber Surround-CDs werden durch Winamp trotzdem nicht korrekt abgespielt im Gegensatz zu VLC).

Bei allem Respekt gegenüber Apple, der Quicktime-Player ist trotzdem wirklich nicht zu empfehlen weil er fast gar kein Format lesen konnte.

Mehr Information über die Kompatibilität: hier

Wie spiele ich Surround-Musik auf MacOS ab ?

Es scheint, dass der VLC Media Player auch für Mac OS X verfügbar ist. Siehe www.videolan.org/vlc

Allerdings sind noch keine Tests durchgeführt worden.

Tests mit dem Quicktime Player sind gescheitert.

Wie kann ich Surround-Musik auf anderen Geräten abspielen ?

Tragbare Player

Tragbare DVD-Player, MP3-Player, MP4-Player, iPods® und so weiter wurden nicht getestet - es gibt tatsächlich viel zu viele Geräte um jedes zu testen.

Als Faustregel gilt, dass wenn ein Gerät DVD-kompatibel ist, dieses Gerät Chancen hat, mit DBR.WAV oder DBR.AC3 Dateien kompatibel zu sein. Aber Sie müssen die Tests selbst machen.

BeOS-Computer

Der VLC Media Player steht auch für BeOS-Computer zur Verfügung, siehe www.videolan.org/vlc

Allerdings haben wir noch keine Tests gemacht. Wir können also nicht garantieren, dass es funktioniert.

Linux

Der VLC Media Player steht mit verschiedenen Linux Versionen zur Verfügung. Siehe www.videolan.org/vlc

Allerdings haben wir noch keine Tests gemacht, wir können also nicht garantieren, dass es funktioniert.

Solaris

Es wurden bisher noch keine Tests durchgeführt.

Welche Kabel / Schnittstelle sollte ich benutzen ? SPDIF? HDMI?

Auf einem Computer sind Sie normalerweise mit Ihrem 5.1 Lautsprecherkit erfolgreich.

Auf einer Home Cinema Anlage ist es so:

  • Stellen Sie sicher, dass Surround mit einer Film-DVD läuft

  • Wenn die Surround-CD nicht läuft, versuchen Sie eine andere Schnittstelle. Tests waren manchmal mit der „Optical“ Schnittstelle erfolgreicher als mit der „Coax“.

  • Falls es nicht läuft ist Ihre Anlage einfach nicht kompatibel

Zurzeit sind die Ergebnisse mit HDMI unsicher, auch wenn die Spezifikationen richtig eingestellt sind. Siehe: de.wikipedia.org/wiki/High_Definition_Multimedia_Interface oder www.hdmi.org (auf englisch). Wahrscheinlich kommt das Problem nicht von HDMI, sondern von der internen Surround-Behandlung der Geräte.

Ich habe woanders Surround-Musik heruntergeladen, die bei mir nicht korrekt wiedergegeben wird - können Sie mir helfen ?

Leider nicht. Es gibt mehrere (schlechte) Arten Surround-Dateien zu erstellen. Deshalb haben wir eine Partnerschaft mit DBR Prod (contact@dbrprod.com) um so wenig Probleme wie möglich zu bekommen. DBR Prod hat sich viel Mühe gegeben um die Surround-Parametersets zu definieren, die am besten laufen.

Testdateien

DBR.AC3 testdateien :Test dbr.ac3 (deutsch)

DBR.WAV testdateien: Test dbr.wav (deutsch)

DBR.OGG testdateien: Test dbr.wma (deutsch)

DBR.WMA testdateien: Test dbr.wma (deutsch)

Andere Links

Websites, die mehrere Surroundmusik- oder Test-Dateien anbieten

Es gibt kaum solche Websites.

(Schweden aber auf Englisch)

http://www.sr.se/cgi-bin/mall/index.asp?ProgramID=2446

(English)

http://www.diatonis.com/downloads_dts_ac3.html

http://www.lynnemusic.com/surround.html

(Französisch)

http://lamaisonacousmate.free.fr/telechargements.htm



Websites, die allgemeine oder technische Informationen über Surroundmusik Formate anbieten

(Deutsch)

http://www.fabiankeil.de/mehrkanal-cd-faq.html

http://www.fabiankeil.de/mehrkanal-cd-faq.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Mehrkanal-Tonsystem

http://de.wikipedia.org/wiki/5.1

http://de.wikipedia.org/wiki/Heimkino



(Norwegen aber auf Englisch)

http://nrk.no/magasin/ulyd/4598546.html



(English)

http://www.dolbydigital.com/

http://www.dtsonline.com/

http://www.kellyindustries.com/sounds.html

http://hometheater.about.com/od/beforeyoubuy/a/surroundsound.htm

http://www.mp3-tech.org/

http://ac3filter.net/guides/ac3filter_spdif

http://www.atsc.org/standards/a52.php

http://www.hdmi.org/learningcenter/presentations.aspx



(Französisch)

http://multiphonie.free.fr/le_plan.htm

http://www.lesonmulticanal.com/